Funktionen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

1Verstellbarer Reflektorriemen

Dank meiner verstellbaren Schulterriemen hänge ich immer genau so an dir, wie du es magst. Und dank der Reflektoren können das alle sogar im Dunkeln sehen.

2Sicherheitsverschluss

Mein Verschluss öffnet sich automatisch, wenn er zu schwer wird. So gibt es keine Strangulationsgefahr, sondern Tragespaß für kleine Kindergartenkinder.

3Ziehzunge

Wer wissen will, wem ich gehöre, dem stecke ich die Zunge raus. Dort befindet sich nämlich ein Namensschild, auf das du deinen Namen schreiben kannst.

4Minigroßartigkeiten

Je genauer du mich anguckst, desto mehr kannst du entdecken. Meine kleinen, teils gestickten Details, machen einen Riesenspaß.

5Leichtgewicht

Leer bin ich so leicht, dass du bestimmt öfter mal nachguckst, ob ich noch da bin. Das ist schön, denn ich freue mich jedes Mal, wenn wir uns anlächeln.

Die Kindergartentasche - Wegbegleiter in einen neuen Lebensabschnitt

Der Beginn der Kindergartenzeit ist für Eure Kinder ein wichtiger Schritt auf ihrem Lebensweg. Umso wichtiger, dass sie dafür möglichst gut gerüstet sind. Wenn die Vorbereitungen für den ersten Kindergartentag beginnen, darf eine Sache natürlich nicht vergessen werden: Die passende Kindergartentasche. In der Kita-Tasche kann Euer Kind all das aufbewahren, was für einen aufregenden Tag im Kindergarten wichtig ist.

Warum braucht Euer Kind eine Kindergartentasche?

Viele Dinge wie Wechselklamotten, Gummistiefel oder Hausschuhe werden glücklicherweise zumeist im Kindergarten aufbewahrt. Dennoch gibt es einige Dinge, die im Kindergartenalltag gebraucht werden und die Euer Kind jeden Tag aufs Neue mitbringen muss. Eine ideale Kita-Tasche sollte all diesen kleinen Dingen Platz bieten. Besonders wichtig sind eine Brotdose und eine Trinkflasche mit dem Lieblingsgetränk. Am besten sollten auch noch all die Kleinigkeiten Platz finden, die Euer Kind zum Beispiel von Ausflügen und Abenteuern im Freien mitbringt, wie besonders schöne Blätter oder Steine. Die Kita-Tasche ermöglicht es Eurem Kind, selbst alles Nötige zu tragen, was es im Kindergarten oder bei Ausflügen braucht - ein entscheidender Schritt in die Selbstständigkeit.

Wobei solltet Ihr beim Kauf einer Kindergartentasche achten?

An eine Kindergartentasche werden viele Ansprüche gestellt. Sie soll vor allem genügend Platz bieten für Brotdose und Trinkflasche, dabei aber nicht zu groß und schwer sein. Außerdem ist eine kindgerechte Handhabung wichtig - schließlich soll Euer Kind selbstständig seine Kita-Tasche tragen, sowieso öffnen und schließen können. Neben einem größenverstellbaren Tragegurt sollte die Tasche außerdem über Reflektoren verfügen. So birgt der Weg zum Kindergarten auch im Dunkeln keine Gefahr. Besonders wichtig ist außerdem, dass Eurem Kind die Kindergartentasche gefällt, damit es mit dieser jeden Tag gerne in ein neues Abenteuer startet. Also lasst Euer Kind ruhig seine Kindergartentasche mit aussuchen. Mehr Tipps zu diesem Thema findet ihr in unserem Beitrag "Was ist wichtig beim Kauf einer Kindergartentasche?".

Was für Hersteller von Kindergartentaschen gibt es und wie teuer ist eine Kindergartentasche?

Taschen für Kleinkinder gibt es von vielen verschiedensten Anbietern. Einige der bekanntesten Hersteller sind beispielsweise McNeill, Scouty, Lilliputiens, Step by Step, Affenzahn oder Sigikid.

Auch preislich gesehen ist alles dabei: Die Spanne reicht von günstigen Taschen für 8,99€ bis zu Taschen für weit über 50€.