Affenstark: Taschen aus Flaschen

Man sieht es ihnen nicht an, aber Affenzahn Produkte sind echte Recycling-Helden: In ihnen stecken nämlich recycelte PET-Flaschen. Damit schlagen wir und alle Affenzahn-Kunden zwei Fliegen mit einer Klappe: weniger Müll in der Natur und ein geringerer Verbrauch von natürlichen Ressourcen.
affenzahn-PET-Flaschen_1200x600_DE

3.100.000 – so viele PET-Flaschen sind seit 2013 nicht auf dem Müll gelandet, sondern in den Affenzahn Rucksäcken, Accessoires und Reisegepäckstücken. Für unsere Stoffe verwenden wir Textilien, die zu 50% aus recycelten PET Flaschen bestehen. So kommt es, dass in jedem unserer Kleinen Freunde drei, in jedem unserer Großen Freunde 6 PET-Flaschen stecken.

Weniger Müll, mehr Einsparungen bei Wasser, Öl & CO2

Die Flaschen stammen aus Taiwan: Sie werden lokal in der Nähe unserer Stofflieferanten gesammelt. Anschließend werden sie zu PET-Flakes zerkleinert und gereinigt. Im nächsten Schritt werden die Flakes eingeschmolzen. Aus der heißen Masse können dann Fäden hergestellt werden – fertig ist das Garn für unsere Produkte! Mehr zum kompletten Herstellungsprozess erfährst du in unserem Artikel „Von der Flasche zur Tasche“.

Der genaue Prozess step by step erklärt:

Die Stoffe unserer Rucksäcke bestehen i.d.R. aus Polyester. Üblicherweise werden diese Polyesterstoffe aus Rohöl hergestellt. Wir verwenden alternativ Stoffe, die aus alten PET-Flaschen herstellt werden. Unsere Stoffe werden in Taiwan produziert, wo folgender Prozess abläuft:

  1. PET-Flaschen sammeln & sortieren Die leeren PET-Flaschen werden (vorwiegend) in Taiwan gesammelt und zum Recyclingbetrieb gebracht.
  2. Flaschen zerkleinern & waschen Die Flaschen werden zu PET-Flakes zerkleinert. Anschließend werden diese in einem Wasserbad gereinigt.
  3. Pellets herstellen Die PET-Flakes werden eingeschmolzen und durchmischt. Die heiße Masse wird dann zu dicken Fäden geformt und zu sogenannten Pellets zerkleinert.
  4. Garn spinnen Die Pellets werden eingeschmolzen und in hauchdünne Polyesterfasern geblasen. Diese werden anschließend miteinander verdreht und zu langen Fäden versponnen.
  5. Stoff weben Das Garn wird in hochtechnisierte Webmaschinen eingespannt und zu Stoffbahnen gewebt.

Dieser Recyklingprozess ist durch den Global Recycling Standard zertifiziert.

affenzahn-PET-Savings 1200x600 DE

Klar: Auch das PET-Recycling ist wasser- und energieaufwändig. Im Vergleich zu anderen Polyesterstoffen aus Rohöl ist es aber deutlich ressourcenschonender: So können wir bei der Herstellung unserer Rucksäcke die Abwassermenge um 20%, den Energieverbrauch um 50% und die CO2-Emmissionen sogar um 60% reduzieren. In konkreten Zahlen bedeutet das: 3,1 Millionen recycelte 0,5-Liter-PET-Flaschen und 248 Barrels Öl, 50.748 Badewannen voll Wasser und 26 Heißluftballons gefüllt mit CO2, die wir seit 2010 einsparen konnten.

Auf Mensch und Natur achten

Auch im weiteren Herstellungsprozess unserer Produkte achten wir darauf, gewissenhaft und ressourcenschonend zu handeln und die Auswirkungen unserer Produktion auf Mensch und Natur möglichst gering zu halten. Als Marke von FOND OF sind wir (und viele unserer Stoff- und Materialproduzenten) deshalb bluesign® Sytempartner.

Was ist bluesign®?

Als bluesign® Systempartner verpflichten wir uns, bei der Produktion unserer Stoffe, vor allem beim Färben nur bestimmte Chemikalien einzusetzen. Diese Chemikalien müssen im Anschluss wieder herausgefiltert werden können, so dass sie nicht unkontrolliert in die Umwelt gelangen. Zusätzlich verpflichten sich alle bluesign®-Systempartner zu folgenden fünf Prinzipien:

• Ressourcenproduktivität • Verbraucherschutz • Gewässerschutz • Emissionsschutz • Arbeitssicherheit

Zur Startseite